Panoramabild der Mainzer Altstadt
Bürgerinitiative Ludwigsstraße
Wir haben viel zu verlieren. Vielfalt statt Shopping-Monster!

Wer sind wir?

Die Bürgerinitiative Mainzer Ludwigsstraße (BI-LU) wurde am 8. August 2011 gegründet. Unsere Satzung wurde von der Mitgliederversammlung am 14. Dezember 2011 beschlossen. Am 29. Dezember 2011 wurde die Eintragung ins Vereinsregister beim Amtsgericht Mainz beantragt.

Innerhalb kurzer Zeit haben sich über 500 Mitglieder der BI-LU angeschlossen. Wir freuen uns über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter! Auch auf dieser Internet-Seite können Sie Mitglied werden. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Wir finanzieren uns ausschließlich über Spenden. Die Bürgerinitiative Mainzer Ludwigsstraße ist vom Finanzamt Mainz-Mitte als gemeinnützig anerkannt, so dass Spenden steuerlich geltend gemacht werden können.

Die BI-LU ist demokratisch und transparent organisiert. Fast jeden Monat findet derzeit eine Mitgliederversammlung statt.
Die aktuellen Sprecherinnen und Sprecher der BI-LU sind:
Vera Mohr, Dagmar Wolf-Rammensee und Hartwig Daniels.
Ein Großteil der Aktivitäten wird in den Arbeitskreisen geleistet: AK Stadtentwicklung, AK Infostand, AK Veranstaltungen, AK Internet. Wenn Sie Mitglied sind und in einem Arbeitskreis mitarbeiten möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Unsere Initiative setzt sich aus vielen zum Teil sehr unterschiedlichen Menschen zusammen. Doch gerade in Mainz wissen wir: Vielfalt und demokratischer Diskurs ist eine Stärke! Dies heißt allerdings nicht völlige Beliebigkeit. Für Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Chauvinismus und verwandte Ideologien gibt es bei uns keinen Platz.