Panoramabild der Mainzer Altstadt
Bürgerinitiative Ludwigsstraße
Wir haben viel zu verlieren. Vielfalt statt Shopping-Monster!

März 2016:
Transparenzgesetz und Bürgerbeteiligung – Wie geht es weiter nach den Landtagswahlen?
Veranstaltung der Bürgerinitiative Mainzer Ludwigsstraße e.V. Am 7.März um 19.00 Uhr im Rathaus (Hörsaal im Untergeschoss)
Artikel lesen

31.07.2015:
Nun will ECE in Mainz ein Geschäftshaus errichten und keine Shopping Mall. Dieser Sinneswandel ist fast zu schön um wahr zu sein! Auch als Podcast auf der DLF Website zu hören. Artikel auf der DLF Website

Nach dem bulwiengesa-Gutachten stellt die BI Ludwigsstraße nun der Öffentlichkeit die übrigen Akten der Verhandlungen zwischen ECE und der Stadt Mainz zur Verfügung. Artikel lesen

BI Ludwigsstraße stellt Gutachten über katastrophale Auswirkung der Shopping Mall auf Mainzer Einzelhandel ins Netz. Gutachten wurde von der Stadt Mainz unter Verschluss gehalten - auch der Stadtrat wurde nicht informiert. Artikel lesen

Nichts tut sich auf der LU: Landesmittel, die für ein integriertes Entwicklungskonzept der Innenstadt um die Ludwigsstraße bereitgestellt wurden, werden nicht für die Ludwigsstraße genutzt, alles wird dem Investor überlassen, der aber offensichtlich nichts investiert. Was nun, Herr Ebling? Bürger wünschen Antworten vom OB: wann wird die Stadt das Heft des Handelns in die Hand nehmen? Artikel in der AZ

Das ECE-Konzept ist gescheitert. Eine Chance für einen Neuanfang
(Rede von Andreas Behringer auf dem Neujahrsempfang der Altstadt-SPD am 21. Jan. 2015) Artikel lesen

Aus Anlass des dreijährigen Bestehens der BI Ludwigsstraße erstellte die BI eine Informationsmappe
, in der die verschiedenen Aspekte des Projektes beleuchtet werden und über die Aktivitäten der BI berichtet wird. Die Infomappe soll fortlaufend ergänzt und aktualisiert werden.




Der Dialog mit dem Bürger am Beispiel von zwei Schreiben der BI-Sprecher an den Oberbürgermeister und an die Dezernenten für Finanzen und Verkehr

1. Brief der BI an den OB v. 12. September 2014: Fragen zur aktuellen Situation der Planungen mit den Antworten des OB Lesen...
2. Briefe an die Dezernenten und schließlich eine Antwort Lesen...

Die Bürgerinitiative Ludwigsstraße im Kommunalwahlkampf
Mit einer Wahlempfehlung erreichte es die BI Ludwigsstraße, dass im neuen Stadtrat jetzt mehr Kritiker der geplanten Shopping Mall vertreten sind. ganzer Artikel

Chronologie des Vergessens
Seit 2011 organisieren sich Mainzer Bürgerinnen und Bürger in der „ BI Ludwigstraße“ gegen ein ECE-Shopping Monster in ihrer Innenstadt. Der Beitrag beschreibt die Stationen dieses Projekts von der anfänglichen Bürgerbeteiligung und einem visionären Leitbild des Stadtrats bis zum unprofessionellen Verhandeln des OB mit ECE und des Einknickens des Stadtrats im Dezember 2013. ganzer Artikel

Ende der Mainzer Geheimverhandlungen:
ECE-Protokolle jetzt öffentlich! BI-Mitglied erstreitet 600 Seiten brisante Unterlagen. Siehe auch SWR-Landesschau vom 26.02.2014.

Der Mainzer Einzelhandel muss attraktiv bleiben: lebendig, vielfältig und einfallsreich. Eine Allerwelts-Shopping-Mall wäre ein Rückschritt - ästhetisch und ökonomisch.

Andreas Behringer, Mainz-Altstadt